Evangelische Muttergemeinde A.B Pinkafeld
Pinkafeld_KircheMit ihren knapp tausend Evangelischen,
d.i. ein Fünftel der Pinkafelder Bevölkerung, ist Pinkafeld durch die Pfarrkirche mit dem sonntäglichen Gottesdienst um 9.30 Uhr, dem Sitz des Pfarramtes und dem großen Gemeindezentrum die Mitte der Gemeinde.

Hier treffen sich neben den typischen Pinkafelder Gruppen auch jene Kreise und Gremien, in denen Teilnehmer aus allen Gemeindeteilen zusammenkommen, wie z.B. die Seneioren, der Chor, Bilbelkreise und Presbyterium.
So ist es oft schwierig, das Leben der Muttergemeinde von dem der Pfarrgemeinde zu unterscheiden.
Dazu kommt, dass Pinkafeld in den letzten Jahren auch die Vor- und Nachteile einer städtischen Gemeinde erlebt: wirtschaftliches und schulisches Aufblühen zum einem und zunehmende Vereinsamung und Individualisierung zum anderen.
Pinkafeld hat aber auch in den guten ökumenischen Kontakten zur röm.kath. Kirche am Ort eine wichtige Rolle. Hier zeigt sich das Zusammenleben zwischen den Konfessionen auch modellhaft für die Tochtergemeinden.

Kurator
Piff Gerhard – Tel.: 0664/5549427

Gemeindevertretung der Muttergemeinde
Dr. Brenner Harald
Brenner Heidelinde
Bruckner Andreas
Dietrich Mario
Fleckl Nora
Ing. Hofer Norbert
Hubbes Bettina
Kaltenbacher Andreas
Köberl Elisabeth
Moser Hans
Mag. Piff Friederike
Pöll Gerhard
Steger Nico
Steiner Michael
Szemes Elisabeth
Ulreich Hans
Unger Carol
Wenczel Gerhard
Presbyterium
Berger Hermine
Famler Mathilde
Fleck Adalbert (Schriftführer)
Glatzhofer Renate
Piff Gerhard (Kurator)
Rusche Gertraud (Schatzmeisterin)
Saurer Rainer
Siblo Rafael